Atemberaubende Ausblicke auf unsere schönen Seen - und Wandertouren in der Wildnis des Nationalparks Val Grande.

Umgebung und tourismus

Das Ossola-Tal hat ein reiches Erbe von ursprünglichen Lebensmitteln und so machten wir uns auf die Suche nach einfachen und natürlichen Produkten, um Ihnen diese am Tisch servieren zu können.

Unsere Küche

Wie ist die Fantoli Hütte entstanden? Sie ist ein Beispiel für Wille und Hingabe von den Mitgliedern des CAI Pallanza. Die Legenden unserer Gegend.

Geschichte und Legende

Hier finden Sie unsere Preise, haben Sie spezielle Anfragen wenden Sie sich bitte an uns : Telephone +39 3405783883 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Der Manager spricht Englisch.

Unser Preisenangebot:

Halbpension 35,00 € für Mitglieder CAI;
Halbpension 40,00 € für Nichtmitglieder CAI; 

Vollpension 43,00 € für CAI Mitglieder;
Vollpension 48,00 € für Nichtmitglieder CAI; 

Übernachtung mit Frühstück 22,00 € für Mitglieder CAI;
Übernachtung mit Frühstück € 27,00 für Nichtmitglieder CAI; 

Kinder bis 3 Jahre frei;
Kinder bis 6 Jahre 50% Rabatt (auf die Preise von Nichtmitgliedern)
Kinder bis 12 Jahre 25% Rabatt (auf die Preise von Nichtmitgliedern) 

Die Berghütte Fantoli hat einen Schlafsaal mit Etagenbetten für 18 Übernachtungsgäste, einen Speiseraum mit 30 Plätzen und eine Außenterrasse, die, wenn es warm ist, 70 Personen bewirten kann. 

Eine Bitte an unsere Übernachtungsgäste: Benutzen Sie bitte einen Innenschlafsack (Schlafsack Inletts), da ein üblicher Schlafsack nicht verwendet werden darf. Sollten Sie keinen entsprechenden Schlafsack dabei haben, können sie ihn für 3.00 € bei uns mieten. Bei einem Aufenthalt von mehreren Tagen oder für Gruppen wenden Sie sich bitte an uns, um die günstigsten Angebote zu erfahren.

Wir organisieren auch gerne Geburtstagsfeiern, Jubiläen und weitere Veranstaltungen... ...Warum nicht auch eine Hochzeit ganz in der Nähe, in der hübschen kleinen Kirche ?

Gerne können wir auch Führungen für einen oder mehrere Tage mit einem Bergführer organisieren, der dieses Gebiet und seine Geschichte bestens kennt. - Auch bieten wir Aktivitäten für Kinder in der Umgebung an, um sich mit unserer Natur zu beschäftigen. - Es gibt hier Musik- und Umweltlaboratorien, sowie Werkstätten für Filz- und Holzskulpturenverarbeitung u.s.w.

Schauen sie in unsere Nachrichten mit den zahlreichen Vorschlägen, die wir Ihnen dazu machen können.

Die Möglichkeit der Buchung für einen Shuttleservice vom Flughafen, von den nahen Bahnhöfen oder von anderen Orten der Umgebung organisieren wir gerne für Sie.

Unsere Küche zeichnet sich durch einfache und echte Produkte aus, sie ist das Ergebnis einer sorgfältigen Nachforschung und Auswahl aus unserer Region.

Hier können Sie den Alpkäse aus dem Ossola- Tal kennen und schätzen lernen.

Ebenso das ausgewählte Fleisch aus Betrieben unserer Täler. Die Wurstwaren sind nach traditionellen Methoden erzeugt und dann in alten Kellern gelagert, wo durch die langsame Reifung und die echte Atmosphäre Ihnen ein besonderes Aroma und Geschmack ermöglicht. Das Gemüse ist von hier örtlichen Erzeugern angebaut und wird der Saison zubereitet.

Auch für unsere Apfelkuchen haben wir einen lokalen Erzeuger, der seine Früchte biologisch anbaut.

Den Barbera Wein, den wir Ihnen am Tisch servieren, ist von einem Winzer aus Asti, dessen natürliche Produktion wir bei unserem Besuch kennengelernt haben; während der Weißwein aus der Umgebung von Piacenza stammt.

Das Trinkwasser, das wir Ihnen servieren, kommt von einem Ort aus der Nähe von Alpe Casarasch und wird zu unserem Senkbrunnen über unserer Hütte geleitet. Um Ihnen dieses als Trinkwasser servieren zu können, wird es regelmäßig kontrolliert. Diese Analysen können jederzeit einsehen.

Viele unserer Speise - und Getränkeangebote werden von uns produziert und so werden Sie  köstlichen Gurken entdecken, die unsere Wurstwaren begleiten. Zum Frühstück gibt es selbstgemachte Marmeladen und nach dem Essen bieten wir Ihnen gerne auserwählte Spirituosen an.

All dies haben wir speziell für Gäste konzipiert, die den einfachen und natürlichen Geschmack suchen und diesen als wahre Gaumenfreude genießen möchten.

 

 

Die Almhütte befindet sich in Alpe Ompio in 1005 m Höhe in der San Bernardino Verbano Gemeinde, nur 20 Minuten von der Autobahn A26 zu Baveno entfernt.

Wie Sie uns erreichen:

Mit dem Auto

Von Mailand A8, von Genua A26, von Turin A4 + A26 Gravellona Toce.

Verlassen Sie die A26, Ausfahrt “Baveno” und weiter in Richtung Verbania. Am großen Kreisverkehr am Eingang in Verbania (Ortschaft Fondotoce)  nach rechts halten und sofort nach links nach San Bernardino Verbano abbiegen - (Parco Val Grande). Einige Kilometer weiterfahren entlang der Hauptstraße, die durch Bieno führt; man fährt weiter, aber auf die Parco Val grande's Strassenschilder aufpassen, dann nach links fahren -Rovegno-Santino-Parco Val Grande Alpe Ompio und wenig später geht es links ab nach Bieno – und dann Alpe Ompio; auf der großen Straße weiterfahren, sie führt Sie ca.7 km zwischen Kastanienbäumen entlang und endet in dem Ort Ruspesso in 937 m Höhe, wo es genügend Parkplätze gibt.

Von Ruspesso gehen Sie durch einen schönen langen kopfsteingepflasterten Saumpfad zwischen zwei kleinen Mauern entlang, der Sie in ca. 15 Minuten zu dem Refuge Fantoli führt.  

Mit dem Zug

Per Eisenbahnlinie Mailand - Domodossola steigen Sie in Verbania aus.

Von hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • man kann einen Shuttle-Service reservieren. Rufen Sie uns wegen der Auskünfte und der Kosten an;
  • zu Fuß entlang der “Sentiero Azzurro” (der Blaue Weg) erreichen Sie das Dorf Mergozzo, danach steigen Sie zum Dorf Bracchio hinauf, dann folgen Alpe Vercio, und schließlich Ruspesso - Alpe Ompio.

Zu Fuß

Für Diejenigen, die sich auf einer ökologischen Weise zu uns aufmachen möchten, schlagen wir einige Strecken vor, um unsere Berghütte zu Fuß von den Städten von Santino oder Mergozzo aus zu erreichen:

  • von Santino: zur Madonna di Santino den Weg P0 entlang hinaufgehen, dann geht es ein kurzes Stück auf der asphaltierten Straße entlang, nach 100 Metern links zum Salvoira Weg. Biegen Sie nach ca. 200 m rechts auf den Pfad P3 (der Weg ist weiß und rot markiert) ab, der zur Madonna von ERFO führt (ERFO sind die Anfangsbuchstaben für “Und ich erinnere mich an ein Blumen-Angebot”, auf Italienisch). Von hier führt die Wegstrecke A54 bald nach Alpe Ruspesso und in 10 Minuten erreichen Sie das Rifugio Fantoli. Jetzt erwartet Sie ein waldreiches Gebiet mit dem herrlichem Blick auf den Lago di Mergozzo und Maggiore.
  • Von Mergozzo, gehen Sie in Richtung dem Dorf Bracchio, dann Alpe Vercio und schließlich zu Ruspesso- Alpe Ompio.

Wir empfehlen Ihnen eine “Carta Escursionistica Transfrontaliera n.4 Parco Nazionale Val Grande, Val Vigezzo, Verbano, Valle Ossola, Locarnese e Centovalli” (Sie ist eine Karte für Wanderungen mit Landesgrenzen)

icon  

Qui puoi scaricare il file KML del percorso per raggiungere l'Alpe Ompio

Club Alpino Italiano Sezione di Pallanza

Die Berghütte Fantoli, der am CAI Pallanza gehört, steht in Alpe Ompio in 1005 Meter höhe über Meer in der Gemeinde von San Bernardino Verbano (VB), am Eingang des Nationalparks Val Grande. Die Hütte hat 18 Betten und ein Speisesaal mit 30 Sitzplätzen und eine große Terrasse, die bei schönem Wetter bis zu 70 Personen unterbringen kann.

Sie können angenehme und entspannende Tage in Kontakt mit der Natur verbringen und Sie werden die schönen atemberaubenden Aussichten auf den Lago Maggiore und Mergozzo genießen. Zusammen mit Ihrer Familie werden Sie die umliegenden Almen erreichen, oder vielleicht werden Sie auf den Wegen des Parks des Val Grande von Experten, d.h. Naturforschern, begleitet gehen , die Sie durch die größten Bereiche der Alpen führen werden.

In jeder Jahreszeiten, bieten wir den Fans von Nordic Walking, Trekking, Wandern, Mountainbike einen Urlaub in Kontakt mit der Natur, um die Gefühle und Emotionen wiederzufinden, die der Alltag uns hat vergessen lassen.

Danach lassen Sie sich von der Aromen und Düften unserer Küche verführen, die das Ergebnis einer besonderen Sorgfalt bei der Suche nach Qualität der Rohstoffe an die Anbauflächen gebunden sind, dies alles mit einem guten Glas Wein abrunden, in Erinnerung an die gute piemontesische Küche mit den typischen Geschmackaromen von Ossola.

 

 

 

 

News

WAYMARKED TRAILS: ESCURSIONI A PIEDI

Mappa dei sentieri escursionisti intorno al mondo, dove ognuno può contribuire liberamente ad aggiungere nuovi itinerari e correggere eventuali errori negli esistenti... https://hiking.waymarkedtrails.org/#?map=3!34.6!-7.9

« »
I Rifugi si sono uniti e fanno rete per essere maggiormente presenti nella promozione del nostro territorio, dei prodotti tipici e della nostra cultura.
Una mappa veramente speciale sul tuo G.P.S.

Cookies helfen uns, unsere Inhalte richtig zu liefern. Mit Hilfe dieser Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies von unserer Seite.